Barrierefreiheit

Altersgerecht Wohnen & Umbauen

Der Trend in Deutschland geht immer mehr zum altersgerechten Wohnen im eigenen Heim. Es lohnt sich, schon früh zu modernisieren oder beim Neubau bereits altersgerecht zu planen. Das Sturzrisiko lässt sich beeinflussen, wenn Wohnraum barrierefrei gestaltet ist. Neben der Möglichkeit, später möglichst lange im Eigenheim bleiben zu können, steigert die Barrierefreiheit zudem den Wert der Immobilie.
 
Wichtige Kriterien regeln barrierefreies Wohnen:
 
- Schwellenfreiheit
- Zugänglichkeit
- Bewegungsfreiheit
- Bedienbarkeit und Erreichbarkeit
 
Doch werden altersgerechte Umbaumaßnahmen auch gefördert?
 
Umbauten im Zusammenhang mit einer Pflegebedürftigkeit werden seit dem Pflegestärkungsgesetz noch besser gefördert.  Verschiedene Institutionen kommen für barrierefreies Bauen oder im konkreten Pflegefall – je nach Ursache der Pflegebedürftigkeit – für die Förderung eines barrierefreien Umbaus in Frage.
 

Sie möchten zugeschnitten auf Ihre individuelle Wohnsituation zu den Möglichkeiten des Umbaus, den voraussichtlichen Umbaukosten und zu den Fördermöglichkeiten beraten werden?

Gerne stehe ich Ihnen hierfür zur Verfügung - vereinbaren Sie am Besten noch heute einen Beratungstermin.
 
Fachkompetenz mit topaktuellem Fachwissen
 
Unabhängige Beratung zum Barrierefreien Bauen & Umbauen
 
Objektbesichtigung und Analyse der Wohnsituation
 
Erfassung von Umbaumöglichkeiten (barrierefrei, schwellenfrei, ggf. rollstuhlgerecht)
 
Zuverlässige Kooperationspartner (Handwerker, Architekten)
 
Beratung & Unterstützung bei der Beantragung von finanziellen Fördermöglichkeiten
 
Aufbereitung erster Kostenindikationen im Hinblick auf eine individuelle Wohnsituation
 
Angebot
anfordern
Suchauftrag
abschicken
Tippgeber sein
lohnt sich!
Wir sind ausgezeichnet