Immobilien-News

zurück zur Newsübersicht
07
Sep.´19

Baumschutzverordnungen im Landkreis FFB

Die Gemeinden können den Bestand von Bäumen und Sträuchern innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile mittels Verordnung unter Schutz stellen. Folgende Gemeinden im Landkreis Fürstenfeldbruck haben eine Baumschutzverordnung erlassen:     
 
  • Eichenau
  • Emmering
  • Gröbenzell
  • Maisach (für den Ortsteil Gernlinden)
 
Die einzelnen Baumschutzverordnungen können auf www.lra-ffb.de heruntergeladen werden.
 
Quelle: www.lra-ffb.de
 
 
Baumschutzverordnung in ganz Maisach geplant
 
Der Erhalt der Natur wird ausgebaut. Bald soll eine Baumschutzverordnung für die ganze Gemeinde Maisach gelten. Bisher ist sie auf den Ortsteil Gernlinden begrenzt.
 
Aktueller Anlass war ein Antrag von Bürgermeister Hans Seidl (CSU), der die Grünstruktur im Hauptort besser schützen will. Denn wegen starker Nachverdichtung und hohen Baulandpreisen würden immer mehr Bäume in Maisach gefällt.
 
Für Gernlinden war die Baumschutzverordnung die Rettung, so lästig die Regelungen für Grundbesitzer auch manchmal sein mögen.  In der Gemeinde Maisach wurde nun vorgeschlagen, über jeden Ortsteil einzeln abzustimmen oder die Angelegenheit zurückzustellen. Der Beschlussvorschlag lautet dann aber, dass die Baumschutzverordnung für die ganze Kommune gelten soll. Das soll sie, meinte die Mehrheit. Sechs Gemeinderatsmitglieder stimmten dagegen.
 
Der Erlass einer Baumschutzverordnung für den ganzen Ort soll schon nach der Sommerpause auf der Tagesordnung stehen. Wie Amtsleiter Peter Eberlein erklärte, muss dafür ein Verfahren durchlaufen werden, vergleichbar dem bei der Aufstellung eines Bebauungsplans. Der Beschluss könnte eventuell bereits im Herbst erfolgen - bis Ende September darf laut Bundesnaturschutzgesetz ohnehin nicht gefällt werden.
 
Quelle: Fürstenfeldbrucker Tagblatt, 29. .Juli 2019
 
 
 
vorherige News