Immobilien-News

zurück zur Newsübersicht
27
Mar.´15

Wohnungspreise in München gestiegen

Wohnungen und Baugrundstücke in München sind auch im vergangenen Jahr deutlich teurer geworden. Dies geht aus der vorläufigen Marktanalyse 2014 des Gutachterausschusses hervor. Eigentumswohnungen haben sich demnach im Durchschnitt um elf Prozent verteuert. Für eine Neubauwohnung haben Käufer im vergangenen Jahr im Mittel ca. 6.500 Euro pro Quadratmeter gezahlt. Wohnbaugrundstücke haben sich laut Gutachterausschuss im vergangenen Jahr um durchschnittlich neun Prozent verteuert. Gesunken sind dagegen sowohl die Anzahl der Verkäufe als auch die Geldumsätze. Insgesamt haben Käufer in München für Wohn- und Gewerbeimmobilien 10,5 Mrd. Euro ausgegeben (minus zwei Prozent). Vor allem das knappe Angebot limitiert derzeit den Umsatz.
nächste News vorherige News